Kate Mctiriss's Vorschlag
Bewertung: +1+x

mctiriss.header.png

Die folgenden Sicherheitsmaßnahmen wurden unter einvernehmlicher Zustimmung des ausführenden Standortdirektionskomitees und des O5 Rates eingeführt.

Objekt-Nr.: SCP-001

Klassifizierung: Thaumiel (subjektive Einschätzung)

Sicherheitsmaßnahmen: Es wurde mit einvernehmlicher Zustimmung des leitenden Standortdirektionskomitees1 und des O5-Rates am 3. Mai 20██ beschlossen, den SCP-001 Datenbankslot für Bearbeitungen zu sperren und ihn nur mittels sieben (7) Privatschlüsseln, von denen jeder einem O5-Ratsmitglied gehört, zur Modifikation zugänglich zu machen. Es ist die mehrheitliche Auffassung des LSDK, dass das Objekt, welches vermutlich zuletzt als SCP-001 bezeichnet worden war, fortan nicht länger eine SCP Nummer erhalten soll und in einem Schließfach für Wertgegenstände auf Standort 19 verwahrt wird.

Es ist die einheitliche Ansicht des LSDK, dass unter keinen Umständen bloße Behauptungen oder Aussagen in die SCP-001-Hauptseite der Foundation Datenbank aufgenommen werden dürfen – lediglich als bereits zutreffend verifizierte Ansichten von administrativen Foundationanorganen dürfen eingetragen werden.

Es ist die mehrheitliche Auffassung des O5-Rates vom 3. Mai 20██, dass eine Kontaktaufnahme durch Entität Thaumiel, Dr. Mary Nakayama oder jedweden Wesens, welches sich als solche ausgibt, umgehend an den O5-Rat weitergeleitet werden muss, um in die sofortigen Kooperationsverhandlungen eintreten zu können. Es war die mehrheitliche Auffassung des O5-Rates, dass gegenwärtig keine Überlegungen in Richtung der Neutralisierung der Entität Thaumiel oder die Angreifbarkeit der SCP-001-Datenbankposition gehen.

Beschreibung: Es ist die einheitliche Auffassung des LSDK sowie des O5-Rates vom 3. Mai 20██, dass jedwede Behauptung, welche in die SCP-Datenbank-Seite ⦿/Maßnahmen/001/SCP-001.ftml eingetragen wird, objektive Wirklichkeit wird. Die vorige einstimmige Auffassung beider Foundationorgane war, dass die so vorgenommenen Veränderungen an der Realität weitreichende, möglicherweise sogar infinite, sog. Kategorie-Aleph-Room („zu äußerster Besorgnis tendierende“) Folgen haben können. Die vorige einstimmige Meinung des LSDK und des O5-Rates war die, dass keine weiteren Untersuchungen dieser Effekte stattfinden dürfen, zumal potentielle XK/CK/LK/VK/ZK/תK-Klasse-Szenarien durch derartige Versuche hochgradig wahrscheinlich werden.

Es ist die einheitliche Ansicht des LSDK, dass andere Seiten, die innerhalb ⦿/Maßnahmen/001/ erstellt werden, keine anomalen Effekte haben und, dass sämtliche vergangen Versionen dieser Seite, welche vermutlich zur Entdeckung der anomalen Eigenschaften von SCP-001 und möglicherweise ebenfalls zur Entstehung der Entität Thaumiel führten, in diesem Verzeichnis angelegt sein müssen.

Es ist die einheitliche Auffassung des LSDK, dass sämtliche leere Stellen in der Foundation-Datenbank nach weiteren realitätsbeeinflussenden Kategorie-Aleph-Room-Anomalien durchsucht werden müssen und dass zu jeder Zeit höchstens 1.000 gründlich kontrollierte Datenbankslots für Foundation-Angestellte zur Erstellung neuer Einträge zugänglich gemacht sein dürfen.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License