Interview Bericht 026-08
Bewertung (rating): 0+x

Dr. █████: Bitte nehmen Sie Platz.

Agent Walker: Vielen Dank.

Dr. █████: Gehen wir an die Arbeit. Verstehe ich Sie richtig, dass sie sich aus dem Felddienst versetzen lassen wollen? Möchten Sie darüber reden?

Agent Walker: Lieber nicht.

Dr. █████: Sie haben die Wahl, natürlich, aber ich kann einem Transfer ohne Begründung leider nicht zustimmen.

Agent Walker: Sehen Sie, ich…[der Agent pausiert hier kurz] Sie haben meine Akte vor sich, Sie wissen, dass ich bei 026 arbeite?

Dr. █████: Ich habe den Bericht gelesen.

Agent Walker: Ich war das erste Mal dort und wir brachten einen der Schlafenden nach draußen. Viele von ihnen waren Erwachsene, als sie verschwanden, aber wenn wir sie finden, sind sie wieder Kinder. Ich sehe also diesen 16 jährigen Jungen langsam verkümmern. Ich hatte Alpträume diese Nacht.

Dr. █████: Sie sollten doch sämtliche ungewöhnlichen Träume nach dem Kontakt mit einem potentiell bewusstseinsverändernden Phänomen sofort melden.

Agent Walker: Das war zu dem Zeitpunkt noch nicht bekannt. Wir dachten, es wäre einfach nur ein seltsamer Raum, den wir beobachten sollten, bis die Spezialeinheit auftauchte und es war ein Schock, was wir sahen, hatten wir nicht erwartet. Wie auch immer, ich kam schnell darüber hinweg. Ich hatte schon Schlimmeres gesehen. Einmal ist ein Mann vor mir geschmolzen, während ich ihn fest hielt.

Dr. █████: Ich verstehe. Was passierte dann?

Agent Walker: Nichts für eine Weile. Ich ging ein paar Mal hinein, konnte aber nichts Ungewöhnliches sehen. Aber… sehen Sie, ich weiß, dass ich darüber hätte berichten sollen. Aber einer meiner Kumpels verschwand plötzlich, als er einige seltsame Skripte berührt hatte und ich wollte nicht, dass mir das Gleiche passiert.

Dr. █████: Sie waren von einem SCP betroffen?

Agent Walker: Ich… ja. Es war etwa eine Woche später. Als ich auf der Rückbank des Vans döste, begann ich zu träumen.

Dr. █████: Können Sie diesen Traum beschreiben?

Agent Walker: Genau wie die anderen. Sie haben die Berichte doch gelesen, oder nicht?

Dr. █████: Nehmen wir mal für das Protokoll an, ich hätte es nicht getan, Agent Walker.

Agent Walker: … Also gut. Ich war in einem der Klassenzimmer von SCP-026, aber es wirkte neuer, nicht so verfallen. Ich wusste den Namen des Lehrers. Ich wusste, wer vor mir saß, obwohl ich noch nie einen von ihnen gesehen hatte. Die Glocke läutete, aber niemand bewegte sich. Ich hob meine Hand, aber der Lehrer beachtete mich nicht. Schließlich habe ich versucht, den Raum zu verlassen, aber die Tür ließ sich nicht öffnen. Dann bemerkte ich etwas Seltsames an meiner Hand. Sie war farblich. Alles andere war schwarz weiß. Aber ich fühlte mich, als sei ich derjenige, der… falsch war? Fehl am Platz? Das war, als ich aufwachte. Der Van verließ gerade das Grundstück. Niemand hatte bemerkt, dass ich hinten geschlafen hatte.

Dr. █████: Und Sie kamen nicht auf den Gedanken, das zu melden?

Agent Walker: Wie ich schon sagte, hatte ich Angst und dachte mir nichts dabei, bis man Malek fand. Ich dachte, es wäre nur ein weiterer Alptraum. Und nachdem Malek geträumt hatte, gingen sie davon aus, dass es nichts mit ihm zu tun hätte, also… machte ich auch keine große Sache daraus.

Dr. █████: Er wurde unter Beobachtung gestellt. Sie hätten das auch tun sollen, immerhin geht es hier um Ihre Sicherheit und die anderer…

Agent Walker: Ihr Papierschubser denkt, es wäre alles so einfach, nicht? Sitzt den ganzen Tag hinter einem Schreibtisch. Sie haben ja keine Ahnung wie es ist. Nun, es ist da draußen nicht alles so klar. Nicht, wenn Sie selbst derjenige sind, der Jagd auf sprechende Katzen in Abwasserkanälen macht, oder wenn Sie damit rechnen jedes Mal derjenige zu sein, der nicht zurückkommt.

Agent Walker war sichtlich außer sich. Es brauchte eine Weile, bis er sich soweit beruhigt hatte, damit man das Interview fortführen konnte.

Agent Walker: … Wie auch immer. Es war erst später, als man die Träume mit den Schläfern verband. Erst als sie die Gruppe D’s im zweiten Stock gefunden hatten. Trotzdem dachte ich, ich wäre in Ordnung. Ich war nicht wirklich im Inneren von 026, während ich geträumt habe. Ich war mir nicht sicher, bis die Träume begannen.

Dr. █████: Es wiederholt sich?

Agent Walker: Ja. Es begann vor sechs Monaten. Es ist immer der gleiche Traum, aber er scheint jedes Mal ein bisschen länger zu dauern, habe ich das Gefühl. Und wenn ich mir meine Hände ansehe, scheinen sie jedes Mal ein bisschen grauer zu werden…

Ende Interview 026-08

Notiz: Agent Walker wurde ein Klasse A Amnesiac verabreicht und kehrte anschließend wieder in den Außeneinsatz zurück.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License