Initiative zur Wiederherstellung der Menschheit
Bewertung (rating): +2+x

Initiative.png

Die Initiative zur Wiederherstellung der Menschheit wurde 2058 gegründet und verfolgt das Ziel, die Menschheit auf anderem Wege als simpler Klonung ins Leben zurückzurufen.

Die Mitglieder der Initiative sind mit den bisherigen Versuchen der Foundation die Menschen wiederzubeleben unzufrieden und ersannen alternative Methoden um dieses Ziel zu erreichen. Die Foundation sahen diese Lösungsansätze allerdings als unzureichend oder falsch an und zwang die Initiative in den Untergrund. Bei ihrem Rückzug entwendete Die Initiative zahlreiche ASPs die sie als für ihre Ziele hilfreich erachtete und hat inzwischen selbst gelernt Anomalien zu nutzen und herzustellen.

Die Initiative zur Wiederherstellung der Menschheit hält sich in Gegenden auf, die von der Foundation wegen geringer Priorität vernachlässigt werden, wie etwa Wüstenstädten, Einöden, Wäldern und seit Neuestem in Taschendimensionen. Zur Kommunikation werden verschiedene Mittel benutzt, die von Rauchzeichen über Brieftauben bis hin zu nicht erfassbaren Emails reicht.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License