Foundation-Anfragen-und-Informationlog (F.A.I.L.)
Bewertung: +4+x

MITTEILUNG DER SCP FOUNDATIONS AUFZEICHNUNGS- UND INFORMATIONSICHERHEITSADMINISTRATION

Nachdem der Posten für die Auswertung von Personalanfragen frei wurde und ich bis auf Weiteres hier eingedämmt bin, habe ich mich der Aufgabe angenommen, Ihre Anfragen mit Hilfe von Heidi.aic zu verarbeiten.

Bitte benutzen Sie das Standardformular F/A/I/L-AlphaAleph, um Ihre Bitten korrekt auswerten zu können. Ich werde so schnell wie möglich darauf antworten. Wenn dies nicht möglich ist, kontaktiere ich die verantwortliche Fachperson.

Vielen Dank für Ihre Geduld.
E-8495 und Heidi.aic


Antrag Nr.: 001-2014
Datum: 01.08.2014
Anfragestellende Person: E-8495
Antrag: Ich beantrage eine Personalstelle, die für die Organisation und Beantwortung von Anfragen beschäftigt.
Beantwortet:
Stand Genehmigt

Anmerkung von O4-8: Da Sie momentan Ihr Büro nicht verlassen können, würden wir Sie mit diese Aufgabe betrauen, Heidi.aic zu überwachen. Ihre Arbeitszeiten betragen ab dem 16.4.2015 16 Stunden à 5 Tage.

Anmerkung von E-8495: Eigentlich wollte ich… Meinetwegen.


Antrag Nr.: 002-2014
Datum: 30.08.2014
Anfragestellende Person: Dr. Edison
Antrag: Taylor, know when I asked, how to get a keyboard tank of body fluids? Now my new Question: What's the best way of getting a keyboard, a ladder, three Scientist and a SCP out of a tank of body fluids? And have we Gloves now?
Beantwortet:
Stand: Erledigt

Anmerkung von E-8495: We are the German Branch, but can ask how this happen? No, forget, that i asked!

Anmerkung von Dr. Edison: Can you answer my question anyway?

Antwort von Heidi.aic: Endplugging the tank. And please send your questions to the staff at your Site.


Antrag Nr.: 003-2014
Datum: 10.09.2014
Anfragestellende Person: Dr. 0. Elfis, Unterhaltungsforscher
Antrag: Ich möchte beantragen, dass Bliss SCP-011-DE auf "Sicher" runterklassifiziert wird. Es hat hat sich bis jetzt ganz brav verhalten und verspricht auch nicht mehr Ärger zu machen
Beantwortet:
Stand Abgelehnt

Notiz: KIRA wurde informiert, dass es eine Sicherheitslücke gibt.
Wichtige Mitteilung: Bitte beantworten Sie keine E-Mails oder sonstige Nachrichten von einem Dr. 0. Elfis. Hierbei handelt es sich um einen Trojaner. Ich wiederhole: Beantworten Sie keine E-Mails oder sonstige Nachrichten von einem Dr. 0. Elfis. Hierbei handelt es sich um einen Trojaner.


Antrag Nr.: 004-2014
Datum: 13.11.2014
Anfragestellende Person: Nachwuchsforscher Friedolin Eckermann
Antrag: Ich habe Mühe ein Marmeladenglas zu öffnen, können Sie mir jemanden zur Hilfe schicken?
Beantwortet:
Stand Abgelehnt

Antwort von Heidi.aic: Fragen Sie Agentin Peterson.

Anmerkung von Dr. Eckermann: Aber sie ist eine Frau.

Anmerkung von E-8495: Sie ist von der 20-Rena, sie hat schon härtere Nüsse als Ihren Stolz geknackt.


Antrag Nr.: 005-2014
Datum: 1.12.2014
Anfragestellende Person: Dr. Angelika Lichtenfeldt, Nachwuchsforscherin in Medienwissenschaft und Memetik
Antrag: Ich würde gerne anfragen, ob wir SCP-008-DE bis Ende Februar ausleihen dürften?
Beantwortet:
Stand Offen Abgelehnt

Anmerkung von O4-4: Wofür?

Anmerkung von Dr. Lichtenfeldt: Wir wollen ihn als Weihnachtsbaum nutzen.

Anmerkung von O4-4: Ablehnt! Es ist kein Spielzeug.


Antrag Nr.: 001-2015
Datum: ██.██.2015
Anfragestellende Person: Dr. Grom, Leiter der Abteilung für Technik und Produktion
Antrag: KIRA braucht einen Satz neue konventionelle Computer. Bitte █ Quantencomputer, auf dem neusten Stand der Technik, nach Hessen an Standort-DE1 schicken.
Beantwortet:
Stand: Genehmigt

Anmerkung von E-8495: Darf ich es per Post schicken?

Anmerkung von Dr. Grom: Nur wenn Sie sich und einen Wachtrupp mit einpacken.

Anmerkung von E-8495: Finde keine Freiwilligen.


!!!WICHTIGE MITTEILUNG!!!

Ich bitte das Personal, es zu unterlassen, selbstständig Dinge auf die Standort-Einkaufsliste zu tun. Die eine Tonne Kakao, die drei noch in Originalverpackung befindlichen Gasmasken, eine Fünferpackung Pferdezahnbürsten und das 5-Jahres-Abo für den Raptor Tec. Industries Produktekatalog, können wir noch irgendwie auf Betriebskosten nehmen, aber die Stange Plutonium, die neusten Ausgaben von Magazinen, deren Namen ich nicht wage auszuschreiben, einen lebenden Koalabär, seltene Virenstämme und Pflanzensamen, ein Pin-Up-Plakat vom O4-█ bei der letzte Betriebsfeier, „Deine Mudder zum Frühstück!” und ███ weitere Bitten, können wir nicht gutheißen.



Anmerkung von Prof. T. P████M███ : Was ist aus meiner Tonne Origami-Papier geworden?

Anmerkung von E-8495: Oh, das Washi-Papier war für dich? … Das kannst du bei mir abholen. … Die zwei Restbogen.



Anmerkung von Dr. K██████: Moment mal! Was ist mit den zwölf Bänden von dem Manga "Monster Mädchen", die du dir bestellt hast?!?

Anmerkung von E-8495: Forschungsmaterial! Forschungsmaterial für SCP-133-DE, SCP-148-DE und SCP-196-DE!


Antrag Nr.: 002-2015
Datum: ██.██.2015
Anfragestellende Person: Dr. Feller, Personalabteilung mit Ausnahme von Klasse-D-Personal
Antrag: Beantrage zur Verbesserung der Moral das Recht, sich auch bei der Arbeit verkleiden zu dürfen.
Beantwortet:
Stand: Abgelehnt

Anmerkung von O4-10: Dr. Feller, nein, egal was Sie versuchen, Sie kriegen diese lächerliche Pferdemaske nicht genehmigt, ganz egal um wie viele Ecken Sie das versuchen. Ihr Antrag für ein Recht auf Masken ist abgelehnt!

Anmerkung von Dr. Ore: Och bitte…

Anmerkung von O4-10: Dr. Ore, nein, auch wenn Sie noch so nett fragen. Außerdem tragen Sie Sicherheitsschutzausrüstung, sie verletzen dahingehend keine Regeln. Wir sollten das vielleicht mal überarbeiten…

Anmerkung von Dr. Feller und Dr. Ore: Ach Mann…


Antrag Nr.: 003-2015
Datum: 05.02.2015
Anfragestellende Person: Heidi.aic
Antrag: Könnten bitte Dr. Silberling und Dr. Schmied bei mir vorbeikommen. Ich würde gerne mit ihnen reden, über die "Vertiefung der Partnerschaft" im Lagerraum 51. Danke
Beantwortet:
Stand: Nachgekommen

Anmerkung von Dr. Silberling: MUSSTEN Sie die Sprechanlage nutzen?!?

Anmerkung von E-8495: Sie sind unserer ersten Aufforderung ja nicht nachgekommen.


Antrag Nr.: 004-2015
Datum: 13.02.2015
Anfragestellende Person: Dr. Lichtenfeldt
Antrag: Können Sie mir eine Pralinenschachtel kaufen?
Beantwortet:
Stand: Genehmigt

Anmerkung von E-8495: Ich habe von ████ gekauft. Wer ist der Glückliche?

Anmerkung von Dr. Lichtenfeldt: Ich versteh nicht, was Sie meinen…

Anmerkung von E-8495: Morgen ist Valentinstag ^_^

Anmerkung von Dr. Lichtenfeldt: Sie haben mich erwischt… War das so offensichtlich?

Anmerkung von E-8495: Ein Tag vorher? Also wer bekommt es?

Anmerkung von Dr. Lichtenfeldt: Ich will noch einen persönlichen Brief anhängen… Schicken Sie es in mein Büro


Antrag Nr.: 005-2015
Datum: 13.02.2015
Anfragestellende Person: Dr. Faust
Antrag: Ich habe ein Geschenk bekommen, das aber nicht für mich ist. Wo soll das hin?
Beantwortet:
Stand: Instruiert

Anmerkung von E-8495: Oh, mein Fehler. Geben Sie es doch bitte an den Besitzer. Sie haben doch sicher genügend andere. Stimmt's? ^_^

Anmerkung von Dr. Faust: Mach ich. Zu ihrer Frage: Sage ich nicht. XP

Anmerkung von O4-8: Hören Sie auf Smileys an Ihre Mitteilungen anzuhängen! Die verlangsamen nur die Leitungen! :(


Antrag Nr.: 006-2015
Datum: 14.02.2015
Anfragestellende Person: Dr. Ainsworth
Antrag: Können Sie bitte überprüfen von wem die Schachtel Pralinen kommt, die offenbar als Bestechung dienen soll? Die beiliegende Karte hat eine unentzifferbare Unterschrift. Ich vermute es handelt sich um eine Anomalie, deswegen bitte ich Sie auch, sie an das Labor-05 zu schicken.
Beantwortet:
Stand: Abgelehnt

Anmerkung von E-8495: Zwar vermute ich wer es war, aber ich mach das nicht, sicher nicht heute.

Anmerkung von Dr. Ainsworth: Was meinen sie damit?

Antwort von Heidi.aic: Ich soll Ihnen mitteilen „Genießen sie den 14. Februar”.


Antrag Nr.: 007-2015
Datum: 06.03.2014
Anfragestellende Person: Nachwuchsforscher Friedolin Eckermann
Antrag: Ich brauche Hilfe, am besten ein Anomalien-Kamerjäger! Hilfe!
Beantwortet:
Stand Genehmigt

Anmerkung von E-8495: Hä? Für Was?

Anmerkung von Dr. Eckermann: HerrGottNochMal! Machen Sie es einfach.

Anmerkung von Dr. Eckermann: Bitte…

Anmerkung von E-8495: Ich kann schwer jemanden schicken, wenn ich nicht weiß, was denjenigen erwartet.

Anmerkung von Dr. Eckermann: Ein Schwarm SCP-███-DE-A-Würfeln. Der Erste hat sich geteilt und jetzt werde ich von diesen durch den halben Standort gejagt.

Anmerkung von E-8495: Ich stell mir das gerade vor XD
Antwort von Heidi.aic: Ich schicke Markus Waldmayer, der kennt sich wahrscheinlich in so etwas aus.

Anmerkung von Dr. Eckermann: Den Hausmeister?!?

Antwort von Heidi.aic: Sind Sie unzufrieden?


Antrag Nr.: 008-2014
Datum: ██.██.2015
Anfragestellende Person:
Antrag: Den Cafeteria Toaster als SCP zu klassifizieren!
Beantwortet:
Stand: Abgelehnt

Antwort von Heidi.aic: Nur weil Sie Ihren Toast nicht richtig grillen können, ist er noch nicht anomal. Haben Sie noch einen schönen Morgen.


Antrag Nr.: 009-2015
Datum: 25.04.2015
Anfragestellende Person: Dr. Faust
Antrag: Ich wäre interessiert, was wir erhielten wenn wir SCP-055-DE-J in SCP-914 stecken und auf "Sehr Fein" einstellen.
Beantwortet:
Stand: Offen

Antwort von Heidi.aic: Habe meine Zweifel, dass wir genügend SCP-055-DE-J erhielten, um das auszuprobieren.


Notiz: Es wurde die Theorie aufgestellt, dass SCP-914 beginnen würde Metal-Musik zu erzeugen und um nach exakt 666 Sekunden zu explodieren und dabei eine Lebensform der Spezies ████████ zu erschaffen.


Antrag Nr.: 010-2015
Datum: 30.04.2015
Anfragestellende Person: Dr.
Antrag: Ich habe mich bin versehentlich in das Netzwerk des CIA geraten und ich erhalte jetzt immer die Nachricht "Sie wurden erfaßt in ein Staatßicherheitsnetztwerk einzudringen.", wenn ich meinen Computer aufstarte. Ich habe jatzt angst, dass sie bald vor Standort DE stehen und unsere Tarnung auffliegt.
Beantwortet:
Stand: Offen

Anmerkung von E-8495: Ich kann Sie beruhigen, die Amerikaner werden nicht einen Ozean überqueren, nur weil wir "versehentlich" in ihr Netzwerk geraten sind. Des Weiteren macht die Mutterfoundation das dauernd, also sind wir zu kleine Fische. Wie haben Sie es überhaupt geschafft, "versehentlich" reinzukommen?


Antrag Nr.: 011-2015
Datum: 20.05.2015
Anfragestellende Person: D-2510, Testpersonal
Antrag: Mein Arzt hat mich auf eine amnesikafreie Diät gestellt, habt ihr Birchermüsli ohne Amnesika?
Beantwortet:
Stand: offen

Anmerkung von E-8495: Seit wann haben D-Klässler einen eigenen Computer? Und wie ist er/sie an einen eigenen Zugangscode gekommen?

Anmerkung von D-2510 "Nachwuchsfeldforscherin" Gretchen: Das ist beides nicht von mir, nutze dass was in der Eindämmung von SCP… *Schau nach* … das, was gerade nicht da ist.
Zurück zu meiner Frage: Ja oder Nein? Ich würde mich auch über eine Alternative freuen.

Antwort von Heidi.aic: Muss ich schnell mit dem Ethikkomitee besprechen. Einen Moment bitte.

Anmerkung von Ethikexperte Wilfried: Was meinen Sie mit „Ein D-Klässler fragt an, ob es er amnesikafreies Birchermüsli erhalten kann”? Seit wann ist unsere Meinung ausschlaggebend?

Antwort von Heidi.aic: Seit Sie eingestellt sind. Hier noch eine Gratulation zum fünfjährigen Jubiläum zur Einstellung.


Antrag Nr.: [Fehler]
Datum: 22.05.2015
Anfragestellende Person: Dr. Swaard
Antrag: Dr. Haas, ich habe eine Lösung für unser Problem beim Projekt "Erwache Atlantis" gefunden. Wir könnten einige Nachwuchsforscher verwenden, dadurch müssten wir kein externes Personal brauchen.
Düfte ich fragen, warum wir unser Formular geändert haben?
Beantwortet:
Stand: Offen

Antwort von Heidi.aic: Herr Haas? Ich kenne keinen Dr. Haas, nur einen Dr. Hase.

Anmerkung von Dr. Swaard: Oh… Sie sind offenbar auch nicht unsere Technik-Support Frau Bay?

Antwort von Heidi.aic: Nein, ich bin Heidi.aic.
Moment. Sie schreiben nicht aus einem unsere Standorte, sondern aus einer privaten Universität. Wissen Sie, wie gefährlich dies ist?

Anmerkung von Dr. Swaard: Das ist ein vom IMBW geprüfter Server, also kein Problem.

Anmerkung von E-8495: IMBW? Warten Sie, ich schicke Ihnen schnell unsere MTF 28-Johann "Pestalozzis Bibliothekare und Sozialreformer". Nur einen Moment.

Anmerkung von Dr. Swaard: Machen Sie sich nicht die Mühe, ich bin schon weg. Aber Danke für die Hilfe.


Antrag Nr.: 012-2015
Datum: 24.5.2015
Anfragestellende Person: Nachwuchforscher Lander
Antrag: Rein theoretisch, was müssten wir machen, wenn wir eine Spiel-Konsole an ein Scip anomalen stinknormalen Computer angeschlossen hätten, 2 Stunden gespielt einige Reflex-Tests gemacht und hypothetisch jetzt ein Italiener, ein schwertschwingender Elb, eine Hexe mit langen Haaren und zwei Drachen in unserem Standort herumlaufen?
Beantwortet:
Stand: Beantwortet Offen

Antwort von Heidi.aic: Theoretisch könnte ich Ihnen Hilfe schicken, aber wir haben im Moment kein gut ausgebildetes Personal. Hypothetisch nach den Informationen von E-8495s privaten Rechner sollten sie sich mit Schildkröten, einem Monsterschwein, Schleckstengel und Pfeilen besiegen lassen.

Anmerkung von Dr. Lander: Deine Hypothese hat würde sehr effektiv sein. Danke

Anmerkung von E-8495: Was?!? Es hat funktioniert?


Antrag Nr.: 013-2015
Datum: 26.5.2015
Anfragestellende Person: Assistent ████████
Antrag: Ich brauche Hilfe bei meinen Haustieren.
Beantwortet:
Stand: Offen

Anmerkung von E-8495: Aha


Antrag Nr.: 014-2016
Datum: 5.11.2016
Anfragestellende Person: Dr. Charlotte Inger
Antrag: Könnten sie mir freundlicherweise die Baupläne für den Eisler-Johann-Raumisolator zuschicken?
Beantwortet:
Stand: Abgelehnt

Anmerkung von Heidi.aic: Haben sie ernsthaft gedacht, wir wären so blöd um darauf reinzufallen, Frau Doktor C.I.? Wie kommen sie überhaupt hier rein?

Anmerkung von Dr. Swaard: Ohne ihnen zu Nahe treten zu wollen: Ihre Firewall ist erbärmlich.

Anmerkung von Heidi.aic: Was machen sie denn noch hier?

Anmerkung von E-8495: Okay, das reicht jetzt: Alle raus hier! SOFORT!


Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License