Dr. Ran's Vorschlag
Bewertung: +1+x

medium.jpg

Foto des Haupteingangs von SCP-001-TH

Objekt-Nr.: SCP-001-TH

Objekt Klasse: Euclid

Objekt K-Klasse: JK-Klasse

Sicherheitsmaßnahmen: Am ██.██.19██ gab es den Auftrag, den äußeren Bereich des Gebiets um SCP-001-TH mit einem 6,7 Meter hohen PVC-überzogenen Eisennetz, zu umzäunen. Des Weiteren wurden Warnschilder mit dem Titel "Sperrgebiet" aufgestellt. Der Zaun besitzt Bewegungsdetektoren und ein Videoüberwachungssystem alle 10-15 Meter. Das Personal der Foundation ist damit beauftragt, jede Bewegung, die in dem Gebäude in der Nähe des Hauptein- und -ausgangs von SCP-001-TH stattfindet, zu beobachten.

Wenn ein Außenstehender in den Bereich von SCP-001-TH eindringt und nicht zurückkommt, wird er als vermisste Person betrachtet. Es findet keine Rettung statt. Dem Foundation-Personal wird empfohlen, das Gebiet von SCP-001-TH nicht zu betreten, wenn dies nicht notwendig ist.

Für den Fall, dass eine Person oder eine fremde Substanz aus SCP-001-TH heraustritt, wird angenommen, dass es möglich ist, dass es sich um eine SCP-001-TH-1 Instanz handelt. Diese müssen zur Beobachtung und Untersuchung verhaftet werden.

Beschreibung: SCP-001-TH hat das Aussehen einer antiken gekrümmten Tür, die aus Ziegelsteinen und Laterit besteht und mit reinem Gold überzogen war (einige Teile davon sind abgeblättert). Es ist 185 x 338 cm groß und 519 cm tief. Die Vorderseite der Tür dreht sich nach Norden. In dem naheliegenden Dorf █████████ gibt es den Mythos, dass diese Tür wahrscheinlich ███ Jahre vor der buddhistischen Ära oder etwa ██ Jahre nach dem Beginn der buddhistischen Ära gebaut wurde. Es gibt keine Aufzeichnungen darüber, wann sie gebaut wurde. Es gibt unbekannte Alphabete am Rand der Eingangstür. Es wird davon ausgegangen, dass es Rigveda- und Hindu-Sprachen sind. Da jedoch einige Teile der Alphabete im Laufe der Zeit verschwanden, ist die Übersetzung schwierig. Auf der Oberseite der Tür steht das Wort "पुनर्जन्म". (Reinkarnation).

medium.jpg

Ein Bild von Bäumen, die beim Gehen bei 3 km Tiefe dichter wurden als auf dem Außengelände. Aufgenommen von Team Delta-2.

Der Standort von SCP-001-TH befindet sich in [ZENSIERT]. Es handelt sich um eine Insel, die von [ZENSIERT] Flüssen umgeben ist. Von außen betrachtet ist zu sehen, dass die Insel eine ovale Form sowie eine Fläche von etwa 4 Quadratkilometern hat. Wird jedoch vom Haupteingang bis zum antiken Tor gegangen, ist manchmal festzustellen, dass die Entfernung mehr als 4 km beträgt. Die Insel ist auch mit vielen riesigen Bäumen bedeckt, die einige Bereiche von SCP-001-TH komplett ohne Sonnenlicht zurücklassen. Dieser Ort wurde in keiner Karte der Welt verzeichnet, da sich jedwede Art der Kartographierung auf unbekanntem Wege selbst in Brand setzt.

Eine Person, die das Gebiet von SCP-001-TH betreten will, muss der Hauptstraße folgen, welche nur ein Feldweg in eine Richtung ist. Wenn jemand sich außerhalb der Hauptstraße befindet oder das Gebiet erreicht, ohne die Hauptstraße zu benutzen, wird er sofort verschwinden, wenn er nicht im Blickfeld einer anderen Person ist. Es wird angenommen, dass das gesamte Gebiet von SCP-001-TH der Weg ist, der die Welt der Menschen und die Welt der Götter miteinander verbindet. Menschen, die auf der anderen Seite der Tür (oder SCP-001-TH-1) wohnen, sind nur junge Männer und junge Frauen, die unsterblich sind, keine Krankheiten haben und nicht älter werden. Darüber hinaus wird jeder, der durch die Tür geht, sofort auf der anderen Seite verschwinden und niemals zurückkommen.

Laut den antiken alphabetischen Aufzeichnungen auf dem Laterit, die im Dorf █████████ gefunden wurden, wurde geschrieben, dass SCP-001-TH-1 der [ZENSIERT] sein könnte. Sie waren in der Lage, aus der Welt, in der sie lebten, herauszukommen, aber sie würden ihre Unsterblichkeit und alle ihre Erinnerungen verlieren, während sie in der anderen Welt lebten, was dazu führte, dass sie sofort nur noch gewöhnliche Menschen waren, sobald sie die Tür bereits passiert hatten. SCP-001-TH-1 war jedoch immer noch in der Lage, ihre unbekannte Sprache zu sprechen, obwohl sie keine Erinnerungen mehr hatten. Heutzutage sind der Foundation ███ Gegenstände von SCP-001-TH-1-Instanzen bekannt (seit B.E.1 2463-25██, die Anzahl ist für die Zeit davor unbekannt), davon wurden ██ Objekte als SCPs eingestuft.


Anhang-1: Es gibt die Überlegung, dass die Dorfbewohner, die in dem Dorf █████████ leben, das in der Nähe von SCP-001-TH liegt, die Nachkommen oder Enkelkinder der Wesen einer anderen Welt sind, die vor langer Zeit in unsere Welt gekommen sind und nicht zurückkehren konnten. Das führte dazu, dass sie in der menschlichen Welt stecken blieben, alterten und schließlich immer weniger wurden. Die Forscher der Foundation begaben sich in das Dorf, um DNA-Proben nach dem Zufallsprinzip zu entnehmen, die zum Vergleich zwischen den Dorfbewohnern und SCP-001-TH-1 dienten, das vor kurzem am ██.██.20██ gefunden wurde. Es wurde festgestellt, dass es einige Gene gibt, die die Ähnlichkeit haben und unter den Einheimischen nur hier gefunden werden können. Alle Menschen, die dieses Gen haben, werden resistenter für Krankheiten und Alterung, um die Chance zu erhöhen, die ethnische Gruppe zu erweitern. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass es nicht nur Menschen mit dem Gen im Dorf █████████ gibt, sondern dass auch Menschen mit diesen Genen in der Stadt ██████ leben, etwa 50███ Personen leben dort. Die Untersuchung der zufällig ausgewählten Stichproben von ████ Personen haben bereits ergeben, dass ████ Personen über das spezielle Gen verfügen.

Diese Entdeckung könnte der Beweis sein, dass einige der SCP-001-TH-1 (die nicht wenige sind) aus einer anderen Welt stammen, die aus bestimmten Gründen nach [ZENSIERT] sein könnte.

Anhang-2: Am ██.██.19██ reiste eine Gruppe indischer Priester in das Dorf █████████, um eine religiöse Zeremonie durchzuführen. Sie betraten SCP-001-TH heimlich über einen unbekannten Weg, der nicht der Haupteingang war, ohne die Erlaubnis der Mitarbeiter der Foundation. Danach gingen sie verloren, 612 Tage später fand ein Agent den Priester namens ████, der zu der Gruppe indischer Priester gehörte, die heimlich in SCP-001-TH eingedrungen waren, welcher an der Hauptstraße aus SCP-001-TH herauskam. Er sagte, er habe die anderen Priestern verloren und kehrte auf dem vorherigen Weg zurück, den er, wie er sagte, nur einen Tag lang nahm. Dies ist der einzige Fall, in dem eine vermisste Person in SCP-001-TH eingedrungen und zurückgekehrt ist.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License