Personalakte von Dr. Faust

Status: AKTIV

zWarm96.png
zWarm96.png

Personalakte von
Dr. Faust



Name: Stephan Faust
Alter: 33 Jahre
Nationalität: Schweizer
Geschlecht: Männlich



Sicherheitsfreigabe: Stufe 3
Personalklasse B
Position: Leitender Forscher an Standort-DE38 für die Bereiche Esoterik, Spiritualität und okkulte Themen
Spezialisierungen: SCPs mit kulturellen Hintergründen und die mit Ritualen und dem Glauben an sie in Verbindung stehen; Experte für die MTF DE38-ℜ "Seher" und DE38-𝔐 "Hexenmedium"
Fähigkeiten und Kompetenzen: Abschluss in den Bereiche Esoterik und Spiritualität Stufe 3; Grundkenntnisse in Parakünsten, so wie eine angefangene Weiterbildung für Thaumaturgie und Realitätsbeuger;



Werdegang: Er wurde 1985 in Zürich, der Schweiz, geboren. Hatte eine unauffällige Schulbildung bis er an die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) kam. Während seines Studiums begann er, sich übermäßig mit esoterischen und okkulten Themen auseinanderzusetzen, was zu einem Vorfall führte. Der Vorfall hat ihn der Foundation zur Kenntnis gebracht. Seine Haltung zu diesem Vorfall, den er indirekt verursacht hatte, führte später zu seiner Anstellung in der Foundation. Er ist seit 10 Jahren ein Angestellter von einem Standort in der Schweiz.

Physikalische Beschreibung: 1.79 Meter; 61 Kilogramm; haselnussbraune Iris; sehr helle Haut; schlanke Statur; trägt eine Fake-Brille; wirkt manchmal wie das Klischee vom verrückten Wissenschaftler, was ihm selber Angst machst; lange, braune Locken, die er in einen Pferdeschwanz gezwängt hat;

Psychologische Bewertung: Mental stabil;versucht bei Schwierigkeiten den Weg mit dem geringsten Widerstand zu suchen; viele seiner Arbeitskollegen mögen ihn, auch wenn einige sich über seinen Wissensdurst ärgern; versucht mit seiner scharmanten Art und selbstsicheren Persona eigentlich seine Einsamkeit zu vertuschen; er hat viele mentale Narben;

Berufliche Laufbahn: Sehr viel Erfahrung mit SCP-124-DE, SCP-122-DE und SCP-███-DE; über 20 erfolgreiche Missionen mit der MTF 38-Rena; beteiligte sich an verschiedenen internationalen Austauschprogrammen, darunter auch die Erforschung von SCP-003-INT;

Gemeldete Vorfälle:

  • Dr. Faust wurde am 15. 06. 2007 offiziell in das MTF 38-Rena Team als Experte aufgenommen, als er bei der Eindämmung von SCP-███-DE half.
  • Wurde nach einem Vorfall auf C/1 runtergestuft, arbeitete sich dann wieder auf die momentane stufe hoch.

Bemerkenswertes:

  • Seinen zurückerlangten Posten hat er unteranderem auch durch das Wohlwollen von O4-8. Deswegen gilt seine Loyalität momentan dieser Person.
  • Lehnte eine Beförderung zu Sicherheitsfreigabe 4 ab, mit der Begründung, dass er nicht mehr mit Anomalien arbeiten könne.
  • Wenn er in Schwierigkeiten ist, probiert er sein Gegenüber mehrmals zu manipulieren, in dem er den Sorglosen mimt.
  • Trotz seiner Vergangenheit, nutz er sein Wissen über die Schaffung von anomaler Kunst nur noch für die Erforschung von Anomalien.

Anmerkungen des Personals:

„Eine schwierige Person, aber ich muss eingestehen, dass er seine Arbeit gut macht. Nur zu viel Spass hat er dabei“ — Dr. Ainsworth

„Super nett! Dr. Faust erlaubt mir aus erster Hand zu lernen, wie ich mit Anomalien arbeiten muss“ — Dr. Lichtenfeldt

„Ich mag ihn. … Er ist immer nett. … Er ist auch sehr klug. …“ — Agent Perterson, zwischen zwei Einsätzen

„Leider arbeite ich kaum mit ihm, aber in den Mittagspausen erzählt er begeistert von seiner Arbeit.“ — Dr. Kabhu

„Der Typ spinnt. Okay, vielleicht auf eine gute Art, aber er spinnt.“ — D-2510, nach einem Interview mit SCP-███-DE

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License