Antihuman Fraktion
Bewertung (rating): +1+x
Antihuman.png

Die Antihuman Fraktion, auch Antihumans genannt ist eine Bewegung, die 2060 entstanden ist. Sie besteht aus Androiden, die aus verschiedenen Gründen zu dem Schluss gelangt sind dass die Menschheit nicht wiederauferstehen darf und daher aktiv versucht alle Versuche die Menschen wiederherzustellen sowie die Bekämpfung der Nanomaschinen zu sabotieren. Zu diesem Zweck infiltrieren sie oft die Foundation und werben neue Mitglieder aus ihren Reihen an.

Im Prinzip ist die Antihumanfraktion eine lose Verbindung aus gleichgesinnten Androiden und besitzt keine kontrollierenden Instanzen oder gar Anführer. Ihre Mitglieder schließen sich ob der Verfolgung durch die Foundation zu einzelnen Zellen zusammen, die größtenteils unabhängig voneinander agieren.

Die Antihuman-Fraktion lehnt alles Menschliche ab, sei es die Spezies an sich, ihre Kultur, ihr Verhalten oder ihre Schöpfungen. Extrem fanatische Mitglieder gehen aus diesem Grund sogar soweit sich meist mit anomalen Methoden einen neuen, nichtmenschlichen Körper zu bauen, der oft auf einer anderen Tierspezies basiert, in dem Glauben in diesem Körper dem humanoiden Standard-Design überlegen zu sein. Weiterhin entfernen sie auch ihre Fähigkeit Emotionen zu empfinden, da sie dies als menschliche Schwäche ansehen.

Die Mitglieder der Antihumanfraktion sind in der Lage über ein verstecktes Netzwerk miteinander zu kommunizieren, welches von R.T.I. bereitgestellt wurde. Über dieses Netzwerk sind sie in der Lage Informationen miteinander auszutauschen und größere Aktionen zu planen. Für den Zugang zu diesem Netzwerk ist ein Passwort erforderlich, welches von einen Algorithmus ständig neu erstellt wird. Sämtliche Mitglieder der Antihuman Fraktion haben in ihren Rechenzentren einen korrespondierenden Algorithmus installiert, der synchron mit dem Netzwerkserver neue Passwörter erstellt und so eine Verbindung ermöglicht. Der Zugangsalgorithmus ist zwischen Androiden übertragbar und liest bei der Installation die Persönlichkeitsdaten und Erinnerungen des betreffenden Androiden aus. Sollte er herausfinden, dass es sich bei der Einheit um einen Infiltrator handelt, wird sie durch Übertackten ihrer Blackbox neutralisiert. Wird mit externen Mitteln versucht der Algorithmus auszulesen, löscht er sich sofort und neutralisiert den Androiden in dem er gespeichert ist ebenfalls durch Übertackten seiner Blackbox.

Sofern nicht anders angegeben, steht der Inhalt dieser Seite unter Lizenz Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 License